greater plus ball

News


 

Ereignishorizont Digitalisierung

Die Digitalisierung überrennt unsere Gesellschaft, Unternehmen, aber auch jeden Einzelnen von uns mit unvorstellbarer Dynamik und Wucht. Technologischer Fortschritt ist kaum mehr (be)greifbar – und gleichzeitig nie wieder so langsam wie heute! Dabei verliert Europa zunehmend den Anschluss, während in den USA und in China unnachgiebig technologische Standards gesetzt werden. Das alles macht vielen Menschen Angst.

Ein neues Blog des Wirtschaftsinformatik-Professors Bela Mutschler erklärt, wie radikal die Digitalisierung unser Leben tatsächlich verändert. Menschen neigen dazu, kurzfristige Veränderungen zu überschätzen und langfristige Veränderungen zu unterschätzen. Doch sind es gerade die langfristig durch die Digitalisierung ausgelösten ökonomischen und gesellschaftspolitischen Veränderungen, die Menschen neuartige Denkweisen aufzwingen und abverlangen, die uns aber auch nie gekannte Chancen eröffnen.

Auf der Website www.ereignishorizont-digitalisierung.de sind schon fast 30 Blogartikel zu finden – sortiert in vier verschiedenen Kategorien: Gesellschaftspolitik, Intelligente Maschinen, Future Shit und Business Input. Zuletzt wurden Themen aufgegriffen wie die Digitalisierung in China, die Digitalisierung der Medizin oder die Notwendigkeit einer fairen Digitalisierung. Auch die Bedrohung unserer Demokratie durch soziale Medien wurde bereits diskutiert.

Ziel des Blogs ist es die Digitalisierung in ihren Auswirkungen zu erklären und zu diskutieren – nicht zwingend wissenschaftlich, sondern so, dass wesentliche Zusammenhänge und Aspekte anschaulich anhand – auch von Beispielen – vermittelt werden. Es geht um Neuland-Missverständnisse, Gar-Nicht-So-Weit-Weg-Zukunftsfantasien, Nachdenkliches, aber auch Überraschendes aus der Welt der Digitalisierung. Sicher selektiv. Immer auch subjektiv! Ein Blog eben.

Zukünftig ist es geplant, auch spannende Beiträge von Gastautoren und Interviews mit Gestaltern der Digitalen Transformation zu veröffentlichen.